Übergabe Petition

Heute habe ich eine Petition an der Chausseehauskreuzung von Ortsbürgermeister Peter Rosenhagen in Empfang genommen. Leider ist die Kreuzung vor allem für ihre schweren Unfälle bekannt – die bisherigen Maßnahmen zur Unfallverhütung – Stopschilder, Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 70 – reichen augenscheinlich nicht aus.

Das der jüngste Unfall kein Menschenleben gefordert hat, ist ein Zufall auf den wir nicht dauerhaft setzen können. Den Verantwortlichen vor Ort geht es in der Petition um weitere unfallverhütende Maßnahmen wie eine Lichtzeichenanlage oder einem Kreisverkehr. Als Mitglied des Petitionsausschusses habe ich mir bei der Übergabe direkt selbst ein Bild machen können.

Teilen auf: